Montag, 26. Juni 2017

Ein Garten in Rheinhessen - bei Majorahn

Mitte Mai wurde in der Region Rheinhessen  eingeladen, die offenen Gärten  und Höfe Rheinhessens  zu besuchen.
Der zweite Garten den ich  besucht habe,  war  der von Anne - die ihr  bestimmt von ihrem Blog 
Majorahn  kennt !




 
Ich folge  Anne's Blog schon viele Jahre und  es hat mich sehr  gefreut  sie persönlich kennen  zu lernen.
Ihren Garten habe  ich vor allem  mit Semperviven und Hostas in Verbindung  gebracht!
 
Da  wurde ich nicht enttäuscht und  ich  habe  noch  viel, viel   mehr  gesehen.
 
 


Sehr gefreut  habe  ich mich, dass es  in Anne's Garten  so  schön  lila geblüht  hat    -   Allium gehören  doch zu meinen Lieblingsblumen !






Sehr begeistert hat mich die Idee,  Stühle deren Sitzfläche kaputt ist, als  Pflanzenstütze  zu verwenden  und  über  die Pflanzen zu stülpen.








 
Einer der Hingucker  war  dieses  Insektenhotel  - in dieser Größe habe ich  es  vorher noch nie gesehen!
 
 
 
Hauswurz lässt  sich sehr dekorativ  präsentieren!


 
 
Verteilt im Garten trifft man immer wieder  gemütliche Sitzecken an, aber ich fürchte  bei  der  riesigen Größe des Gartens,  sitzt die Gärtnerin  des  Hauses  hier nicht oft!


 



Der Blick  vom Garten in die Weite  auf die  Felder dahinter hat mir sehr gut gefallen.





Ich hoffe, Euch hat  der Rundgang durch den Garten  von





 auch so gut gefallen wie mir!

Anne, ich danke Dir für  die nette Unterhaltung und  gratuliere Dir zu dem  tollen  Garten,  den Du geschaffen hast.

 
Bis bald,
Ingrid
 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,
    wow - du hast ja tolle Bilder mitgebracht.
    Ich habe Anne's Blog erst vor kurzem entdeckt, aber ich kann mir schon sehr gut vorstellen, wie toll ihr Garten aussieht (und dank deiner Bilder jetzt noch besser). Schön, dass du sie besucht hast und uns diese Bilder mit gebracht hast!

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich schöne Bilder, mir gefallen die Kräuter besonders gut. Man sieht, da steckt liebe drinnen.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Oh! Wie schön das aussieht!
    Da würde ich mich gern am Abend mit einem Glas in guter Gesellschaft aufhalten.

    Fühl dich lieb gegrüßt von mir liebe Ingrid. :-)
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid,
    ja, mir hat der Rundgang durch diesen interessanten Garten sehr gefallen. Das Insektenhotel ist wirklich riesig. Da werden sich bestimmt viele Insekten im Garten tummeln.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. UIIII der is ja wunderscheeeeen,,,,
    mei i mog des ah volle gern in anderen GÄRTEN zu schlendern,,,,

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Man kann Annes Garten besuchen so oft man will, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Ich war jetzt schon dreimal dort und wenn es nicht so weit wäre, dann wäre ich noch viel öfter in diesem wunderschönen und vor allem interessanten Garten.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ingrid,
    wow, was für ein schöner Garten. Vielen Dank für's zeigen. Allium mag ich auch sehr. Wir haben erst kürzlich auf einem Staudenmarkt um die 20 neue Zwiebeln gekauft.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ingrid, ich freue mich sehr, dass mein spontaner Tipp genau der richtige war ;) und dass wir zusammen diesen schönen Garten besuchen konnten. Ich bin ja sehr oft dort und liebe diesen Garten, aer ich fand es jetzt mal sehr interessant und schön, ihn durch Deine Augen bzw. Fotolinse zu sehen.
    LG aus dem Süden, Monika

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid