Dienstag, 30. Mai 2017

Bloggertreffen in Koblenz

Vom Bloggertreffen in Koblenz  habe  ich  euch  schon  vor ein paar Tagen  erzählt und  heute   geht  es  weiter.




  Der  erste  gemeinsame Programmpunkt  war  der  Besuch  der Landpartie  auf  der Festung Ehrenbreitstein.





 Um  dort  hin zu kommen, schwebten wir  mit  der Seilbahn  über  den Rhein hinauf  zur  Festung. Die  Fahrt  hat  schon  einige Zeit  vorher für  Aufregung  und  ein wenig  Unbehagen  bei  einer  Teilnehmerin gesorgt - und  sie  war  völlig  unbegründet und  eine  neue Seilbahnheldin wurde  ernannt!





Oben angekommen  ging es  dann  durch dicke alte Mauern in die Gartenausstellung.










Der Ausblick von der Festung,  auf  das Deutsche Eck - dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel, war  herrlich. 




Zahlreiche Aussteller konnte man  an verschiedenen  Plätzen besuchen und  durch das   umfangreiche
Sortiment stöbern.




 Die zwei  kamen frisch vom Friseur  und  die Produkte aus ihrer  Wolle  wurden  zum Verkauf angeboten.




Er hingegen  hatte  den Preiszettel  am Popo hängen  und wartete  geduldig auf einen Käufer, der  ihm  ein  neues Zuhaue gibt!




Erdbeerbowle  war das Lieblingsgetränk der  meisten Bloggerinnen und  sie hat  allen  sehr gut geschmeckt.



Angeboten wurde alles  mögliche  für den  Garten, wohnen, dekorieren, essen, anziehen, schmücken,....  ! Schönes, praktisches, nützliches, dekoratives, köstliches, kitschiges!




Ich persönlich bin ja schnell überfordert von den vielen Angeboten dieser Ausstellungen, aber für alte Steine kann ich mich  immer  wieder  begeistern und  der  Rahmen  der Veranstaltung - die Festung hat mir  sehr gut gefallen.




Da staunt auch Herr oder Frau  Hund, womit  man sich den Garten verschönern kann - könnte!



Clematis in diesen Farbtönen zählen zu meinen Lieblingsblumen und  da gab  es  eine  gute  Auswahl im Verkauf.




Nach der Besichtigung  der Ausstellung und der  Festung  blieb  noch  genügend Zeit  um  auf  dem Rhein  eine  kleine Burgenrundfahrt mit  einem Ausflugsschiff zu machen.


Am  Abend ging es  in das Weindorf am Rhein,  zum Abendessen und einer Weinverkostung.  





Nach einer kurzen Nacht und einem gemütlichen Frühstück hieß es leider  schon wieder Abschied nehmen, von vielen liebgewonnen Bloggerinnen und ihren Männern und es ging Richtung Heimat!

Anders als bei  allen anderen Bloggertreffen, die ich  bisher besucht  habe - wurde in Koblenz kein Gruppenbild  aufgenommen.  Leider!

Mit von der Partie waren:
Andrea - Instagram
Bettina - Katzenfarm
Bianca - Instagram
Biggi - Alles Biggi
Elke - By Meisje 
Nicole - Im Schneckenhaus
Tilla - Lieblingsengel
und eingeladen hat und Nicole von Niwibo

Ich danke dir liebe Nicole  nochmals herzlich für die Einladung  nach Koblenz zum Bloggertreffen und  auch  für  den unterhaltsamen  Abend davor,   bei dir  zu Hause im gemütlichen Heim! Uns hat es  sehr gut gefallen!
Bis bald
Ingrid

Kommentare:

  1. Also das klingt ja seeehr gut! War sicher toll. Und die nackischen Alpakas - die armen Dinger. Obwohl es ihnen bei diesem Wetter sicher wohler so ist.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Ach liebe Ingrid, gerne wäre ich mit von der Partie gewesen :-((. Ich liebe die Clematis auch sehr, sie sind so einzigartig und immer wieder schön.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    auch du hast so wunderbare Fotos mitgebracht von eurem Bloggertreffen!
    Ja,die Alpakkas sehen so witzig aus mit ihrer Sommerfrisur😊
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Ja liebe Ingrid,
    das Gruppenfoto haben wir glatt vergessen.
    Tolle Bilder hast du gemacht. Den Esel hab ich gar nicht gesehen - witzig.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön schaut das alles aus, ich glaube ich hätte auch Probleme gehabt mit einer Gondel zu fahren, ich versteh das voll, ich glaube Bettina wars, ich hätte einen anderen Weg gewählt dahin zu kommen, gibts doch bestimmt oder?
    Alles Liebe vom Reserl und danke fürs virtuelle Mitnehmen

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid